Herzliches Willkommen

Liebe Besucher*innen der Internetpräsenz der Evangelischen Kirchengemeinde Vallendar,
wir wünschen Ihnen nicht nur Freude beim Stöbern auf unseren Seiten,
sondern auch Gottes reichen Segen auf all Ihren Wegen
Ihre Evangelische Kirchengemeinde Vallendar.

Aktuelles

Zur Adventsfeier am 3. Advent, 11. Dezember 2022
laden wir alle herzlich ins Evangelischen Gemeindezentrum Mallendarer Berg ein.

Das Programm
15.00 Uhr              Begrüßung und Weihnachtliche Musik mit dem Posaunenchor
15.30 - 16.30 Uhr Kaffeetrinken und Unterhaltung
16.30 Uhr              Gedanken und Geschenke zum Advent,
Singen mit dem Posaunenchor

Für Hin- und Rückfahrt werden Fahrtmöglichkeiten angeboten

14.15 Uhr Weitersburg Kirche          
14.25 Uhr Vallendar Sparkasse
14.40 Uhr Residenz Humboldthöhe   Rückfahrt ca. 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Mit freundlichem Gruß
Gerd Götz, Pfarrer

Für Menschenrechte in der Modeindustrie.
Ein Informationsabend am Donnerstag, 10. November 2022, 19.00 Uhr

Die kfd Vallendar, die Kolpingfamilie Vallendar und Frauen der ev. Gemeinde Vallendar laden Interessierte am Donnerstag, 10. Nov. 2022, um 19.00 Uhr zur Ausstellung „Starke Frauen. Faire Arbeit in Bangladesh. Für Menschenrechte in der Modeindustrie.“ und zu einem Informations- und Gesprächsabend mit Margot Klein, Sprecherin Ständiger Ausschuss Hauswirtschaft und Verbraucherfragen, kfd-Bundesverband, ins Pfarrzentrum im Generationenzentrum St. Josef herzlich ein.

Koblenz. Das Kinderkaufhaus+ im Diakoniepunkt Bodelschwingh verkauft ab Donnerstag, den 29. September wieder Herbst- und Winterkleidung. Im Angebot ist gebrauchte, sehr gut erhaltene Ware zu fairen Preisen, darunter Baby- und Kinderkleidung bis Größe 140, Kinderschuhe, Schwangerenbekleidung, Kinderspielzeug und vieles mehr.

Das Abendmahl ist die Einladung Gottes an seinem Tisch seine Gegenwart und die Gemeinschaft der Christinnen und Christen zu erfahren.
Theologisch ist damit eigentlich schon alles gesagt.

Die Herausforderung besteht aber seit Christ*innengedenken darin, dieser Botschaft auch eine Form zu geben. Und hier beginnt die große Vielfalt.

Einen kleinen Einblick in unsere derzeitige Praxis in Vallendar gibt dieser Artikel.

Liebe Gemeinde,

ich weiß nicht, was Sie spontan gedacht oder empfunden haben, als Sie dies Miteinander in den Händen gehalten und das Titelbild gesehen haben. Ich bin da - ehrlich gesagt - recht neugierig.
Das Bild für den Titel eines Gemeindebriefes nimmt immer ein wenig Zeit in Anspruch.
Denn: der erste Eindruck zählt. Und bleibt ja auch.
Und da spielen spontane Gedanke, Gefühle, Erinnerungen eine große Rolle.

Schon seit längerer Zeit haben Ivonne Heß und Diana Franke-Meyer über die Möglichkeit nachgedacht, am evangelischen Gemeindezentrum einen Büchertausch zu organisieren, der für alle Leseratten zu jeder Tages- und Nachtzeit und auch zu jeder Jahreszeit zur Verfügung steht.

"Zunächst wollten wir ein Bücherregal vor den Haupteingang des Gemeindezentrums stellen“ erinnert sich Ivonne Heß.