Da war noch was…

Vielleicht geht es Ihnen ja auch so, dass es gewisse Dinge gibt, die man nicht vermisst. Dazu gehört - sicher nur bei einigen wenigen - das Suchen nach Kleingeld im und am Ende des Gottesdienstes - wenn die Kollekten gesammelt werden.
Neben der Tatsache, dass es dabei nicht nur um Kleingeld gehen muss, ist aber ein anderer Effekt zu verzeichnen: auch wenn in unseren Gottesdiensten nicht die riesigen Beträge zusammenkommen, so macht doch die Menge der Gottesdienste an den Sonntagen viel aus. Und es sind meist Projekte, die genau diese Unterstützung brauchen. Große und Kleine.Die Auswirkungen der Pandemie bringen auch manches Projekt in Schieflagen.Daher der Hinweis auf die Möglichkeit einer Online-Kollekte.
Verbunden mit der herzlichen Bitte auch hier wohl-tätig zu werden.

Dazu können Sie online Informationen unter http://www.ekir.de/klingelbeutel finden. Oder den QR-Code scannen

Gott segne Geber*innen und Gaben.

News vom

Zurück