Bild

Trauung

Sie wollen heiraten und aus diesem Anlass auch einen evangelischen Gottesdienst feiern?

Das ist grundsätzlich in unserer Gemeinde möglich. Dabei gibt es ein paar Fragen, die sich am besten in einem persönlichen Gespräch klären lassen. Nehmen Sie also einfach Kontakt zu uns auf, dann können wir gemeinsam über die Möglichkeiten sprechen.

Allgemeine Informationen zur kirchlichen Trauung finden Sie auf der Seite www.evangelisch.de

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 


Einige häufig gestellte Fragen zum Traugottesdienst:

Was ist eine evangelische Trauung?

Genau besehen ist eine evangelische Trauung ein "Gottesdienst anlässlich einer Eheschließung", da die Trauung selbst auf dem Standesamt vorgenommen wird.
Im Gottesdienst bitten wir um den Segen Gottes für Ihren weiteren Lebensweg.
Das kann in einer sehr persönlichen Gestaltung des Gottesdienstes eine schöne Form bekommen.

Wer darf sich trauen lassen?

Wenn mindestens einer der beiden Partner Mitglied der Evangelischen Kirche ist, steht einer gottesdienstlichen Begleitung in der Evangelischen Kirche in der Regel nichts entgegen.

Kann man sich auch ökumenisch trauen lassen?

Ein ökumenischer Gottesdienst ist ebenfalls in einer unserer Kirchen möglich.
Für nähere Informationen stehen wir Ihnen natürlich zur Verfügung.

Wo kann man einen Gottesdienst feiern?

Die Traugottesdienste finden in der Regel in einer der Gottesdienststätten der Gemeinde statt.
Die Gemeinden in der Region Koblenz haben sich zurzeit darauf geeinigt, dass dies die Kirchen der Gemeinden sind. An anderen Orten werden in der Regel keine Traugottesdienste gefeiert.

Die Kirchengemeinde Vallendar bietet den Brautpaaren, die z.B. auf dem Gut Besselich oder einer anderen Location in der Nähe feiern möchten, an, die kleine romantische Kirche in Vallendar zu diesem Zwecke zu nutzen.

Die Lukaskirche bietet bis zu 140 Personen Platz und besticht durch ihren "kuscheligen" Charakter. Sie wurde 1885 im neogotischen Stil erbaut und sorgt auch bei kleineren Gesellschaften für eine angenehme, festliche Atmosphäre.

Warum nicht woanders?

Die evangelischen (und katholischen) Gemeinden haben diese Frage eingehend miteinander beraten und sind zu keiner Lösung gekommen, wie es sinnvoll und angemessen an einem anderen Ort stattfinden kann.
Da ist z.B. die Frage nach störenden Einflüssen (was macht man bei Regen?), des Platzes (wer "darf" mit in den Gottesdienstraum?) und der musikalischen Gestaltung.
Unsere Kirchen bieten immer noch einen guten Ort, mit einem besonderen, feierlichen Flair, zu dem wir derzeit keine gute Alternative sehen.

Außerdem stehen wir Ihnen als Mitglieder der Kirche mit unserem Team von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen (Organisten, Küsterinnen, Pfarrern und Pfarrerinnen) zur Seite.

Entstehen für uns Kosten?

In Vallendar erheben wir derzeit keine speziellen Gebühren.
Bei besonderem Aufwand bitten wir lediglich um eine bescheidene Vergütung für unsere Musiker.

Wie wird ein Traugottesdienst vorbereitet?

Zur Vorbereitung treffen Sie sich mehrmals mit dem Pfarrer.
Nachdem ein Termin gefunden ist, folgt möglichst bald ein Gespräch, in dem die ersten Absprachen getroffen werden (Ablauf, Musik, mögliche Beteiligung von Familien und Freunden). In der Regel folgt dann kurz vor der Trauung ein weiteres Treffen, in dem die letzten Details geklärt werden.
Es ist uns wichtig, dass der Gottesdienst - im entsprechenden Rahmen - eine persönliche Note bekommt und wir Sie bei der Vorbereitung für diesen wichtigen und schönen Tag so gut wie möglich unterstützen.

Unseren Flyer zur Trauung finden Sie hier… (146.63 KB)

Impressionen von der Kirche

2010_06_Kirche_mit_Steiger__88_.JPG
Lukas_mit_Trauschmuck__34_.JPG
Lukas_mit_Trauschmuck__36_.JPG
lukaskirche-bleiglasfenster04.jpg
lukaskirche-orgel01.jpg
lukaskirche-strassenansicht_entzerrt_lang.jpg
lukaskirche02.jpg